Rettungswache Feucht mit neuer Leitung

Veröffentlicht am 09.10.2018
Das Bild zeigt Christian Märtl (rechts) mit BRK-Rettungsdienstleiter Bernd Lödel.

Seit wenigen Tagen werden die 18 Mitarbeiter der BRK-Rettungswache in Feucht von Christian Märtl als neuem Wachleiter geführt. Der 37-jährige Notfallsanitäter aus dem Kreis Neumarkt kann auf vielfältige Erfahrungen im Rettungsdienst in der Region verweisen. Neben seiner 14-jährigen hauptamtlichen Tätigkeit in der Notfallrettung bei verschiedenen Hilfsorganisationen absolvierte der 3-fache Familienvater die Ausbildung zum Einsatzleiter Rettungsdienst. Weitere Führungserfahrungen resultieren aus seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Lauterhofen.

Die Rettungswache in Feucht, als eine von 6 Wachen des Roten Kreuzes im Landkreis, ist für die Marktgemeinde und das weitere Umland zuständig und kam im vergangenen Jahr auf über 5000 Einsätze in Notfallrettung und Krankentransport. 

Artikelaktionen